Sie befinden sich hier:  Startseite > Kirche > Heilige    

Die Heiligenfiguren

Die Darstellungen der Heiligen in der St. Josefkirche sind bis auf den hl. Antonius Anfang des 20. Jh. entstanden und in den Werkstätten der „Wiedenbrücker Schule" angefertigt worden. Die kleineren Statuen hatten ursprünglich ihren Platz im geschnitzten. Hochaltar und den zwei Seitenaltären. Im Rahmen der Umgestaltung der Kirche 1962 wurden viele Figuren ausgelagert und erst wieder 2001 dem Kirchenraum neu zugeordnet.

Hl. Maria
Maria ist als Königin mit Krone und Zepter dargestellt. Ihr Fuß drückt den einen Apfel tragenden Schlangenkopf des Teufels herunter. Mit der Geburt Jesu durch Maria ist das Böse endgültig in die Schranken gewiesen. Seit 1962 steht die Figur an der Altarwand des südlichen Seitenschiffs.

Hl. Josef
Der hl. Josef als Pflegevater Jesu ist Patron dieser Kirche. Er ist mit dem Jesuskind auf dem Arm dargestellt und ist heute selbst bei geschlossener Glastür „ansprechbar".

Hl. Antonius
Die Bibel in der Hand zeigt den im 13. Jh. lebenden Franziskanermönch als Prediger, die Scheibe Brot in seiner Hand verweist auf die tätige Liebe, die in der Tradition des Antoniusbrotes als Gabe für die Armen heute noch weiterlebt. Die 1952 geschaffene Antoniusfigur im Vorraum der Kirche wurde vermutlich von dem Eichsfelder Holzbildhauer Johannes Merker geschaffen.

Hl. Barbara
Die Märtyrerin aus frühchristlicher Zeit wurde wegen ihres Glaubens vom eigenen Vater in einen Turm gesperrt. Die Kraft für ihr Bekenntnis erhielt sie durch die HI. Kommunion, wie der Kelch in ihrer Hand symbolisiert.

Hl. Margaretha
Margaretha wurde im 3. Jh. für ihr Glaubenszeugnis ermordet. Ihr Kampf gegen innere und äußere Angriffe wird in der Gestalt des Drachens deutlich, den sie mit erhobenem Kreuz bekämpft.

Hl. Elisabeth
Ihr Vertrauen zu Gott und ihre Liebe zu den Ärmsten verdichtet sich bei Elisabeth von Thüringen (lebte im 13. Jh.) in der Legende des Rosenwunders, das in der hiesigen Darstellung sehr schön künstlerisch umgesetzt ist.

Hl. Anna
Sie ist die Großmutter Jesu und wird hier mit der kleinen Maria dargestellt, die sie mit der einen Hand schützt und mit der anderen lehrt.

Hll. Petrus und Paulus
Petrus mit dem Schlüssel für seine zentrale Rolle in der Kirche und
Paulus mit dem Schwert als Zeichen des Martyriums sind als zentrale Apostelgestalten an der linken Altarwand angebracht. (Foto, hier klicken)